Aktuelles

Menu
P
Ein genialer LAK

Neulich wurde ich gefragt was wir denn ĂĽber Ostern gemacht haben. â€žWir waren beim LAK. Wie schon voriges Jahr und in den Jahren davor.“ â€¦.

Schweigen…verblüffte Gesichter und dann die Frage: LAK? Was ist denn das? „Ok, 10 Minuten…ich erklär es Euch kurz!“ „Gemeinsam Singen, lachen, essen, quatschen und den guten Beiträgen zuhören...., ein langes Wochenende, das viel zu kurz ist und viel zu schnell vorbei geht. Das ist LAK“

Den Einstieg in das Thema "SEHNSUCHT" gestaltete uns, übrigens schon seit einigen Jahren, die EC Jugend aus Dresden. Herzlichen Dank dafür! Es war wieder eine Mischung aus hintergründigen Ernst, gepaart mit der richtigen Würze Witz, so dass wir dabei jede Menge Spaß dabei hatten, aber den nötigen Ernst nicht aus den Augen verloren.
Auch die allabendliche "CAFETERIA" mit Uli und Co war wieder super und traf ausstattungstechnisch wie geschmacklich voll unseren Nerv.
Fluch der Karibik- so das Thema der Cafeteria. Die Jungs und Mädels hatten an alles gedacht, Essen, Trinken, Eis, Ausstattung und Schmuck, Bekleidung der "Bedienung" bis hin zum Fluch der Karibik Film für unersättliche. Danke Uli und Team-Ihr seid wie immer Spitze.
Auch die erst- und einmalig gute Musik am ersten Abend in der Cafeteria waren sehens- und hörenswert. Amerikanisch-deutsche Gitarren-Cajonmusik mit echtem "Amigesang" gepaart mit noch ganz frischen Reisebildern aus Vietnam von Ralf konnten schon so richtige Sehnsucht erwecken, doch wohin? Amerika, Deutschland, Vietnam? Egal wohin, ich glaube es ist alles schön, so lange man es sich selbst schön macht. â€žDanke fĂĽr den netten Abend an Craig, Hartmut und Ralf! Ja und natĂĽrlich an die verflucht gute Karibik-Cafeteria.“ 

Auch Karfreitag, ein gelungener, den Tatsachen entsprechend etwas ruhig gestalteter Tag.  („Was war da gleich noch mal? FĂĽr alle die jetzt ĂĽberlegen...JA, Jesus wurde vor mehr als 2000 Jahren ans Kreuz genagelt.“) Super Themeneinheit mit Sabine, passend, wie sollte es anders sein. „Sehnsucht“, mit einer richtig guten Prise Ăśberraschung. â€žDas war gut, Sabine!......

Weiterlesen

Druckerei!